Navigation Kopfzeile

ASC 09-Handballer unterstützen den Kampf gegen Blutkrebs


Unsere 2. Damenmannschaft spielt in der Saison 2017/18 mit dem DKMS-Logo auf der Brust;

die Damen 1 und Herren 1 tragen es auf der Trikothose.


(25.08.2017) Alle 15 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose „Blutkrebs". Nur ein Drittel der Betroffenen findet innerhalb der eigenen Familie einen passenden Stammzellspender, jeder siebte Patient findet gar keinen. Die Handballabteilung im ASC 09 Dortmund unterstützt daher ab sofort die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderkartei) bei ihrer wichtigen Arbeit.

Abstand
Auch Kristin Gesing, Vivien Busse (Damen 1) sowie David Poggemann und Fynn Mosel (Herren 1) unterstützen das ASC 09-Engagement für die DKMS.
Auch Kristin Gesing, Vivien Busse (Damen 1) sowie David Poggemann und Fynn Mosel (Herren 1) unterstützen das ASC 09-Engagement für die DKMS.

Die 2. Damenmannschaft, gerade in die Landesliga aufgestiegen, trägt das DKMS-Logo in der Saison 2017/18 auf der Trikotbrust, die Damen 1 (Oberliga) und die Herren 1 (Landesliga) werben auf der Trikothose für den guten Zweck. Und: Im Rahmen unseres Sponsorenlaufes am 1. September im Aplerbecker Emscherstadion findet eine Typisierungsaktion statt. Es wäre großartig, wenn möglichst viele, am besten alle dafür in Frage kommenden ASC 09-Handballer im Alter von 17 bis 55 Jahren mitmachen würden. Ob Ihr mögliche Stammzellspender seid, das könnte Ihr ganz einfach auf der Website der DKMS unter diesem Link checken. Bitte informiert Euch vorab, denn es gibt auch einige gesundheitliche Ausschlussgründe.


„Es ist so einfach, sich registrieren zu lassen und möglicherweise Menschenleben retten zu können", sagt Johanna Grabowski, Spielerin der 2. Damenmannschaft. Die Medizinstudentin hat das Engagement des Dortmunder Vereins initiiert und den Kontakt zur DKMS hergestellt. Ein Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen reicht bereits. Fast 7,5 Millionen Registrierungen wurden weltweit bereits durch die DKMS vorgenommen – in beinahe 65.000 Fällen ergab sich ein „Treffer" und somit die Möglichkeit zu einer Stammzellspende, die das Leben des Patienten retten kann.

Abstand
Abstand
„Als großer Verein sind wir selbst auf viel ehrenamtliches Engagement, auf Sponsoren und Partner angewiesen", sagt Frank Fligge, Abteilungsleiter Handball im ASC 09. „Wir wissen, wie wichtig solche Unterstützung ist. Dabei geht es bei uns ‚nur‘ um Sport – bei der DKMS hingegen um Menschenleben. Wenn wir zum Erfolg dieser Arbeit einen kleinen Beitrag leisten können, machen wir das selbstverständlich gerne."


Weitere Infos: www.dkms.de


DKMS-Spendenkonto:
IBAN: DE64641500200000255556
BIC: SOLADES1TUB


Abstand

Webmaster


 
Fragen, Kritik, Vorschläge zur Homepage der ASC 09 Handballer?
 
Schickt einfach eine Mail mit eurem Anliegen an

Abstand