Navigation Kopfzeile

ASC 09 goes Bufdi: Hallo, Tim - Danke, Sparkasse Dortmund!


Sonja Rytych, Kundenberaterin bei der Sparkasse Dortmund, überreichte Handball-
Abteilungsleiter Frank Fligge (l.) und Bufdi Tim Mecklenbrauck den symbolischen 3.000 €-Scheck.

(04.09.2017) Der Handball-Abteilung des ASC 09 Dortmund steht für die kommenden zwölf Monate eine 39-Stunden-Vollzeitkraft vor allem zur Unterstützung der engagierten Nachwuchsarbeit zur Verfügung: Tim Mecklenbrauck (17) hat am 1. September seinen Freiwilligendienst angetreten. An dieser Stelle "Herzlich willkommen!" zu sagen, wäre dennoch etwas merkwürdig, denn Tim hat von seinen knapp 18 Lebensjahren mehr in der Sporthalle Aplerbeck 1 verbracht als irgendwo sonst. Damit nicht genug der guten Nachrichten: Die Sparkasse Dortmund unterstützt das Projekt zur Intensivierung der Nachwuchsarbeit mit 3.000 Euro. DANKE DAFÜR!
Abstand
Tim Mecklenbrauck (17 Jahre) ist Ur-Aplerbecker und Ur-ASCer. Mit dem Handball begann er im Kindergartenalter, spielt 2017/18 mit der A-JUgend in der Oberliga und mir der 1. Herenmannschaft in der Landesliga, leitet für den ASC 09 als Schiedsrichter Spiele und trainiert seit dem vergangenen Jahr zwei Nachwuchsmannschaften.

Nachdem er im Frühjahr 2017 sein Abitur am Gymnasium an der Schweizer Allee bestanden hat, startet er jetzt als Bufdi in einen neuen Lebensabschnitt. In den kommenden Monaten wird er vor allem für Projekte zur weiteren Intensivierung der wichtigen Nachwuchsarbeit des Traditionsvereins eingesetzt. Das Konzept sieht Kooperationen mit den Schulen in Aplerbeck und angrenzenden Stadtteilen vor. Ziel ist es, Vereins- und Schularbeit enger miteinander zu verzahnen und so wichtige Aspekte wie Bildung, Sport und Soziales in einen Einklang zu bekommen. Schon jetzt spielen beim ASC 09 mehr als 150 Kinder und Jugendliche Handball.

Die Sparkasse Dortmund unterstützt den Verein bei den Sachkosten im Zusammenhang mit der Bufdi-Stelle und bei der Ausstattung des Arbeitsplatzes mit einer Zuwendung in Höhe von 3.000,00 Euro. Sonja Rytych, Kundenbetreuerin bei der Sparkasse Dortmund, übergab am Freitag, 1. September, im Rahmen des Sponsorenlaufs der Handballabteilung im Emscherstadion einen symbolischen Scheck an den Verein.

„Ich wünsche dem ASC 09, dass sich die Hoffnungen und Erwartungen, die er mit der Bufdi-Stelle verbindet, erfüllen. Und Tim Mecklenbrauck wünsche ich ein spannendes und lehrreiches Jahr, in dem er viele Erfahrungen für seinen weiteren Lebensweg sammeln kann", sagte Sonja Rytych. Handball-Abteilungsleiter Frank Fligge bedankte sich für das Engagement und die Unterstützung der Sparkasse. „Das Geld ist bei uns in sehr guten Händen. Wir sind überzeugt, dass es keinen besseren Weg gibt, Kindern und Jugendlichen wichtige gesellschaftliche Werte zu vermitteln als über den Sport im Verein."

Abstand

Webmaster


 
Fragen, Kritik, Vorschläge zur Homepage der ASC 09 Handballer?
 
Schickt einfach eine Mail mit eurem Anliegen an

Abstand