Navigation Kopfzeile

#Spieltag_03: Herren 1 verlieren heißes Derby - Damen 1 feiern Kantersieg

: +++ News +++ :: #Spieltag_03: Herren 1 verlieren heißes Derby - Damen 1 feiern Kantersieg :
>HIER geht's zum Derby-Video 1
>HIER geht's zum Derby Video 2

(24.09.2017) Es war das erwartet hochklassige Landesliga-Spitzenspiel! Es war das erwartet hitzige und emotionale Dortmunder Süd-Derby! Und es war ein Duell auf Augenhöhe, in dem letztlich ein paar Kleinigkeiten den Ausschlag gaben - zugunsten des letztjährigen Vizemeisters, aktuellen Tabellenführers und Aufstiegsfavoriten TuS Borussia Höchsten. Mit 30:28 setzte sich der Lokalrivale am Sonntagabend vor stattlicher Kulisse gegen unsere 1. Herrenmannschaft durch. Hingegen gewannen unsere Damen 1 das Oberliga-Auswärtsspiel beim TV Verl mit 36:18 (18:11).

Foto: Kapitän Marc Bradtke erzielte im Derby zwölf Tore - dennoch unterlagen die Herren 1 Borussia Höchsten mit 28:30.

Abstand
Unsere Herren 1 erwischten in der der Halle Wellinghofen einen Top-Start, gingen mit 3:0 in Führung (4.) und hielten den Vorsprung bis zum 9:6 (12.). Erst danach kam der Favorit besser ins Spiel und drehte die Partie bis zur Pause. Auch nach dem Wechsel blieb es ungemein eng und spannend. Am Ende setzte sich Höchsten auch deshalb durch, weil das Team etwas mehr Tiefe und Erfahrung im Kader hat und in den entscheiden Situationen das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte. Dennoch: Unsere Mannschaft, für die Kapitän Marc Bradtke zwölf Tore erzielte, hat sich nichts vorzuwerfen. Sie hat bis zur allerletzten Sekunde alles in diese Partie hinein geworfen und Appetit gemacht auf mehr Handball mit Leidenschaft und Emotion.

Ganz so emotional war's am Samstagabend in Verl nicht. Zu dominant traten unsere Damen 1 auf; zu deutlich war der TV unterlegen. Beim 36:18 erzielten Annika Kriwat (10) und Vivien Busse (7/4) allein fast so viele Tore wie die gesamte Verler Mannschaft. Mit 4:2 Punkten sortiert sich das Team von Tobias Genau in der Tabelle dort ein, wo es hingehört: in der Spitzengruppe.

Derweil entwickeln sich unsere Damen 2 zu den neuen "Drama Queens". Eine Woche nach dem 29:28 in Netphen setzte sich der Landesliga-Aufsteiger gegen Schalksmühle mit 24:23 (14:11) hauchdünn durch und sammelten die nächsten beiden Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein. Almuth Delere war mit fünf Toren erfolgreichste Schützin.

Die Damen 3 feierten - kein Tippfehler (!) - einen 48:4-Kantersieg gegen die DJK TuS Ruhrtal Witten, während die Herren 2 nach der Derby-Niederlage gegen den VfL Aplerbeckermark Gedanken an einen Durchmarsch von der 2. Kreisklasse in die Kreisliga erst einmal streichen können. Die Terminkollisionen mit der A-Jugend verhinderte auch diesem Wochenende wieder die erforderliche Unterstützung.

Zumal bei der männlichen A-Jugend nach wie vor Maximilian Baas und Nico Kiese auf ihre Spielberechtigung warten - ein Grund dafür, dass der durch drei B-Junioren aufgefüllte Oberligist gegen ASV Hamm-Westfalen mit 29:36 unterlag. Auch unser zweiter Nachwuchs-Oberligist, die weibliche B-Jugend, ging beim 15:23 in Coesfeld leer aus, während die mB-Jugend in der Verbandsliga mit 33:23 beim PSV Recklinghausen den ersten Sieg feierte.

Abstand

Webmaster


 
Fragen, Kritik, Vorschläge zur Homepage der ASC 09 Handballer?
 
Schickt einfach eine Mail mit eurem Anliegen an

Abstand