Navigation Kopfzeile

Landesliga, 5. Spieltag: RSV Altenbögge-Bönen – ASC 09 29:33 (11:15)

(08.10.2017) Nach nun 5 gespielten Saisonpartien steht unser Team mit 8:2 Punkten auf dem 3. Tabellenrang der Landesliga Staffel 3. Ein guter Start, der Hoffnung für die nächsten Wochen macht. Auch gegen Altenbögge zeigten wir eine gute Leistung, bei der aber noch nicht alles passte.

Abstand

So zum Beispiel die Anfangsphase: Altenbögge, die aufgrund von Verletzungen auf einige Kaderspieler verzichten mussten, hielt von Beginn an ordentlich gegen. Als taktisches Mittel nahmen sie ab der ersten Minute Spielmacher Marc Bradtke kurz, sodass die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilt werden musste. Das gelang auch von Beginn an sehr gut. Trotz sich bietende hundertprozentige Chancen versäumten wir es allerdings diese zu nutzen, sodass nach 19 Minuten das Spiel beim Stand von 8:8 völlig offen war. Erst dann platze der Knoten, die Abwehrreihe samt Torwart nahm dem bönener Andre Brandt, der sonst für zweistellige Torausbeuten bekannt ist, 2-3 Dinger weg, die Chancen im Angriff wurden genutzt, sodass wir uns mit einer 4-Tore-Serie auf 12:8 absetzten. Diesen Vorsprung nahmen wir auch mit in die Kabine. Das schnelle Spiel nach vorne funktionierte gut, auch kamen wir über alle Positionen zum Torerfolg. Trainer Henning Becker gab uns allerdings für die zweite Halbzeit mit auf den Weg Kreisläufer und Außen mehr mit einzubinden und weiterhin den Deckungsverband dicht zu halten.


Der zweite Durchgang setzte dort an, wo wir zuletzt aufgehört hatten. In den ersten 10 Minuten ließen wir wenig anbrennen und hielten die Abwehr stabil, vorne kamen wir vor allem über die linke Seite zu Torerfolgen und bauten den Vorsprung über 12:18 auf 16:22 aus. Eigentlich hätte es ab diesem Zeitpunkt ein ruhiger Abend werden können, doch Altenbögge ließ nicht locker und wir schalteten einen Gang runter. In Unterzahl kamen die Bönener wieder bis auf 4 Tore heran. Gerade in der Abwehrmitte offenbarten wir zu diesem Zeitpunkt Lücken, die Räume für die Schützen öffneten. Beim Stand von 23:28 und 7 Minuten vor Ende öffnete Altenbögge die Abwehr und versuchte uns mit einer offenen Manndeckung unter Druck zu setzen. Glücklicherweise hielten wir immer mindestens eine Führung von 3 Toren, die zeitweise in Gefahr geriet, als Altenbögge aus aussichtsreicher Situation scheiterte und zwei Gegenstoßpässe nicht an den Mann brachte.


So feierten wir mit 33:29 unseren nächsten Sieg und blicken nun gespannt auf das nächste Heimspiel gegen Coesfeld!


ASC 09:


Alexander Hakenes, Till Pasch; Marc Bradtke (8/2), David Wolff (5), Niklas Grotemeyer (4), Dominik Bradtke (4/1), Luca Breickmann (4), Matthias Wittland (2), Tim Mecklenbrauck (2), Fynn Mosel (1), Tim Wegmann (1), Tim Nimmesgern (1), David Poggemann (1), Tobias Kostede

Abstand

Kontakt

Henning Becker
E-Mail: sh.becker@web.de
Mobil: 0151-12161584


Matthias Wittland
E-Mail: matthias_wittland@yahoo.de
Tel.: 023133028433
Mobil:
0176-84259660

Bastian Heinrich
E-Mail:
bas.heinrich@gmail.com
Mobil: 
0179-3239413

Stephan Fontius
E-Mail: Sfontius@gmx.de
Mobil: 0151-17817257
Abstand

Trainingszeiten

Dienstag, 20:30 - 22:00 Uhr, Sporthalle Aplerbeck 1

Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr, Sporthalle Aplerbeck 1

Abstand