Navigation Kopfzeile

Oberliga, 9. Spieltag: ASC 09 - JSG HLZ Ahlen 30:30 (16:14)

: mA-Jugend :: Oberliga, 9. Spieltag: ASC 09 - JSG HLZ Ahlen 30:30 (16:14) :
(19.11.2017) Am Sonntagabend empfing die männliche A-Jugend das Handballleistungszentrum aus Ahlen zum Heimspiel – allerdings nicht wie gewohnt in Aplerbeck, sondern in der „Ausweichhalle" Scharnhorst. Erneut musste das Team einige schwerwiegende Ausfälle hinnehmen: Merlin Hubmann hatte sich im letzten Spiel einen Bänderriss zugezogen und fällt mehrere Wochen lang aus. Während Thorben Szuszies und Maximilian Baas (Foto) die gesamte Woche über nicht trainieren konnten und stark angeschlagen in die Partie gingen, stand Bastian Arend erneut nicht zur Verfügung.
Abstand
Beide Mannschaften begannen das Spiel sehr nervös, leichte Ballverluste waren die Folge. In dieser Phase schaffte es das Team von Trainer Tim Knoche dennoch, den Gegner konstant ein bis zwei Tore auf Abstand zu halten. Beim 8:5 (16.) zogen die Aplerbecker sogar erstmals auf drei Tore davon. Aufgrund der sehr konzentrierten Abwehrarbeit kam der Gast aus Ahlen aus dem Aufbauspiel nur zu wenigen Torgelegenheiten, konnte dafür allerdings viele Tore über schnelle Gegenstöße verbuchen. In der Folge entstand ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem die Aplerbecker zur Halbzeit schließlich mit 16:14 führten.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit knüpfte das Heimteam an die gelungene erste Halbzeit an und hielt den Gegner bis zur 43. Minute kontinuierlich auf Abstand (23:20). Nun aber häufte sich die Unkonzentriertheit im Angriffsspiel, wodurch viele Bälle leichtfertig verloren gegeben wurden. Dazu erzielten die Ahlener einfache Tore aus dem Rückraum, bei denen bisweilen auch die Torhüter des ASC 09 unglücklich aussahen. Die logische Folge war das zwischenzeitliche 23:24 für den Gast (47.).

 

Nach dieser kurzen „Verschnaufpause" raufte sich der ASC 09 für die Schlussphase noch einmal zusammen. Beide Teams wechselten sich nun regelmäßig mit einer Führung ab, und es war allen Beteiligten schnell klar: Heute entscheiden Kleinigkeiten das Spiel. Letztendlich war es dann eine Aktion in der letzten Spielminute: Beim Stand von 30:29 für den Gast aus Ahlen bereiteten sich die Aplerbecker auf ihren letzten Angriff vor. 10 Sekunden vor Schluss erwischte der Ahlener Jan Robert den Aplerbecker Tim Mecklenbrauck bei einer Abwehraktion ca. 9 Meter vor dem Tor hart, aber dennoch unabsichtlich im Gesicht. Die Schiedsrichter berieten sich lange und entschieden sich letztendlich trotzdem für eine direkte Qualifikation des Spielers. Die Folge: 7-Meter-Strafwurf. Timo Stoewhase nahm all seinen Mut zusammen und verwandelte souverän zum 30:30-Ausgleich. Direkt im Anschluss nahm der Ahlener Trainer eine Auszeit, allerdings blieben seinem Team nur noch zwei Sekunden für einen Torerfolg – wohl gemerkt von der Mittellinie. Am Ende endete das aufregende Spiel, in dem beide Teams hätten gewinnen können, leistungsgerecht mit 30:30.

 

Insgesamt zeigten die Aplerbecker eine engagierte und vor allem kämpferisch starke Mannschaftsleistung. Insbesondere Thorben Szuszies und Maximilian Baas, die beide eigentlich nur für jeweils eine Halbzeit eingeplant waren, bissen auf die Zähne und hielten bis zum Schluss durch. Ein großer Dank gilt auch den beiden B-Jugendlichen Max Schäfer und Malte Tüllner, dem an diesem Tag sogar drei Tore in der hitzigen Schlussphase gelangen.


ASC 09:
Jan Keller, Jonas Heiderich; Philipp Stoewhase, Malte Tüllner (3), Maximilian Baas (8), Nico Kiese (4), Timo Stoewhase (2/2), Lennart Schlickewei (2), Max Schäfer, Thorben Szuszies (6), Tim Mecklenbrauck (5)

Abstand

Kontakt

Tim Knoche
E-Mail: TKnoche@gmx.de
Mobil: 0170/6217672

Maik Stöwhase

E-Mail: ASC09.D@t-online.de
Mobil: 0176/20721769
Abstand

Trainingszeiten

Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr, Sporthalle Nord 1

Mittwoch, 20:30 - 22:00 Uhr, Sporthalle Scharnhorst

Freitag, 18:30 - 20:30 Uhr, Sporthalle Aplerbeck 1
Abstand