Navigation Kopfzeile

#Heimspieltag_06: Damen 1 und Herren 1 verabschieden sich mit Siegen in die Weihnachtspause!


Nachwuchstalent Tim Mecklenbrauck erzielte beim Derbysieg gegen Brechten vier Tore
- allesamt in der spannenden Schlussphase.

(16.12.2017) Der #Heimspieltag_06 wurde für die Handballer des ASC 09 zum perfekten Jahresabschluss: Die männliche B-Jugend besiegte Verbandsliga-Schlusslicht TuS Bommern mit 28:13, die Damen 1 verteidigten mit einem 24:21 (13:8) gegen die HSG Hüllhorst die Tabellenführung in der Oberliga. Und die Herren 1 beenden das Kalenderjahr 2017 mit einem 27:23 (16:11)-Derbysieg gegen den TV Brechten. Kurz zusammengefasst: Frohes Fest!
Abstand
Die Rollen waren vor dem Duell unserer 1. Damenmannschaft gegen Hüllhorst klar verteilt. Der ASC 09 als Spitzenreiter klarer Favorit, die HSG als Vorletzter klarer Außenseiter. Personell durch einige Ausfälle gebeutelt, starteten die Gastgeberinnen dennoch schwungvoll, führten schnell mit 7:2 (11.), mussten die körperbetont agierenden Gäste aber auf 7:6 herankommen lassen (18.). Bis zur Pause setzte sich das Team von Tobias Genau dann aber wieder ab und ließ Hüllhorst auch im zweiten Durchgang in keiner Phase mehr ernsthaft herankommen. Maren Rynas (6/4), Annika Kriwat und Inga Spaan (je 5) waren die erfolgreichsten Torschützinnen für den ASC 09, der sein Punktekonto auf 18:4 schraubte.

Sechs Tage nach der Derbyniederlage gegen Oespel-Kley sahen auch unsere Herren im nächsten Stadtduell gegen Brechten zur Halbzeit wie der sichere Sieger aus. Doch nach dem 18:13 zu Beginn des zweiten Durchgangs riss der Faden. Der TVB verkürzte auf 18:17 (39.) und glich zum 20:20 (49.) erstmals aus. Doch die Mannschaft von Henning Becker bewies Moral und Biss - und schlug zurück. Die Entscheidung fiel, als der ASC 09 vom 21:21 (52.) zum 24:21 davonzog (56.). Kapitän Marc Bradtke (8/3) war bester Torschütze. Neben Tim Wegmann und David Wolff traf in der packenden Schlussphase auch A-Junior Tim Mecklenbrauck viermal. Mit 15:7 Punkten führen unsere Jungs das Verfolgerfeld des Spitzen-Duos Ahlen und Höchsten an.

Unsere männliche B-Jugend hatte gegen den Tabellenletzten TuS Bommern beim 28:13 (11:6) keine Mühe. Der Verbandsligist überzeugte vor allem in der Deckung. Im Angriff war Luca Averbeck (11) in Torlaune. Bei 15:9 Punkten zog der ASC 09 nach Punkten mit dem Tabellenvierten JSG Brechten/Lünen gleich.

Für unsere weibliche B-Jugend ist das Abenteuer Oberliga nach der Vorrunde leider beendet. Bei der HSG Schwerte/Westhofen unterlag das Team von Fabian Heidenreich mit 23:32 und beendet die Vorrunde mit 8:12 Punkten auf Platz 5. Keine Frage: Da war mehr drin! Jetzt heißt es: Einmal kräftig durchschütteln - und mit neuer Motivation ab Januar in die Landesliga-Runde starten.

(ausführliche Berichte folgen auf den Teamseiten)
Abstand

Webmaster


 
Fragen, Kritik, Vorschläge zur Homepage der ASC 09 Handballer?
 
Schickt einfach eine Mail mit eurem Anliegen an

Abstand