Navigation Kopfzeile

Gründung eines J-Teams beim ASC? – Wer macht mit?

: News :: Gründung eines J-Teams beim ASC? – Wer macht mit? :

Was ist ein J-Team?

Das J-Team ist eine Gruppe junger Menschen zwischen 14 und 26 Jahren die Lust haben sich in der Jugendarbeit des Vereines zu engagieren und einzubringen, sich für andere Jugendliche einzusetzen und Ideen für Aktivitäten zu entwickeln und umzusetzen.

Das neu gegründete J-Team bildet einen losen Zusammenschluss der beliebig ausgeweitet und verändert werden kann.

Abstand

Die Gruppe sollte Projekte und Ziele in Angriff nehmen, die sie sich selber stellen.

Über alles was im Jugendbereich passiert, sollten die Jugendlichen mitbestimmen dürfen. Dies kann zum Beispiel durch das Einbringen eigener neuer Ideen in die verantwortlichen Gremien geschehen.

Das J-Team soll Jugendlichen eine Chance bieten, sich zu engagieren ohne sich in ein Gremium wählen zu lassen. Aus dem J-Team kann man jederzeit wieder aussteigen, aber auch hinzustoßen. Wichtig sind natürlich der Spaßfaktor und das Miteinander.

 

Das J-Team ist:

-  das Sprachrohr der Jugendlichen

- die Schnittstelle in der Vereinsjugendarbeit

- „Jugend für Jugend"

 

Ideen für Aktivitäten die das J-Team der Vereinsjugend anpacken kann:

- Partys, Events

- Zeltlager, Jugendcamps

- Ausflüge, Fahrten

- Bike-Day

- Night-Events

- Bildungsmaßnahmen

- Mitreden bei Themen die die Jugend betreffen

- Sitzungen mitgestalten

- Kontakte knüpfen

- Andere Jugendliche zur Mitarbeit motivieren

 

Das J-Team hat viele Möglichkeiten Aktionen für gleichgesinnte Jugendliche zu gestalten.

Abstand